Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Login für Vereine & Dojos

PLZ oder Ort:
Startseite » Aktuelles » Presseberichte » Verbandstag 2018 

Verbandstag 2018

Mitteilung vom 21. November 2018


Verbandstag 2018 - zwischem Tradition und Moderne

Am vergangenen Samstag fand in Kelkheim der diesjährige Verbandstag vom Hessischen Fachverband für Karate e.V. (HFK) statt. Ein Tag für jung und alt, Frau und Mann.
Der Verbandstag startete mit einer Einheit Karate, die von unserem Breitensportreferenten Karl-Heinz Griebenow geleitet wurde. Es wurde die Technik Kata-Kumite gelehrt, die sicherlich für den ein oder anderen neu war. Es war eine Vorbereitungs auf das, was nach der Mittagspause auf dem Plan stand: Krav Maga.
Eine Verbindung des Alten und Neuen. Krav Maga hat sich aus allen Kampfsportarten einzelne Elemente herausgesucht und hat sich so zu einer neuen Kampfsportart geformt, die garantiert nichts für komplette Sportneulinge ist.
Der bekannte Krav Maga-Instructor Marcus Kläber (Polizeiobermeister und Ausbilder bei der Polizei für Spezialeinsatzkräfte) eröffnete seinen Teil mit einer Praxiseinheit, bei der die Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen kamen. Zwischendurch ließ Marcus KLäber immer wieder ein paar Theorieteile einfließen und erzählte aus seinem Alltag im Einsatz, von der Gesetzteslage, wenn sich ein Kampfsportler auf offener Straße verteidigt, und allgemein von Selbstverteidigung. Hier konnten sich die Teilnehmer kurz erholen, bevor es wieder zur Praxis überging. Der Tag endete für die meisten Teilnehmer mit vielen neuen Eindrücken und Erkentnissen.





Bericht von Pia Petersen, Fotos von Nicole Griebenow


Hessischer Fachverband für Karate e.V.
Gernsheimer Str. 43 | 64665 Alsbach-Hähnlein | Tel.: 0172 2690335 | info@karate-hessen.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung