Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Login für Vereine & Dojos

PLZ oder Ort:
Startseite » Aktuelles » Presseberichte » 25. Jubiläum: Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim e.V. 

25. Jubiläum: Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim e.V.

Mitteilung vom 19. Oktober 2019


25 unGEMEIN WEIBLICHE Jahre
Jubiläumsfeier beim Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim e.V.

-Erstmals Besuch vom Hessischen Fachverband für Karate e.V.-


Exakt am Freitag, dem 28.9.2018, jährte sich die Vereinsgründung des Rüsselsheimer Frauen- und Mädchenvereins zum 25. Mal.
Trainerin und Gründungsmitglied Karin Leinweber blickte bei der Jubiläumsveranstaltung in der Rüsselsheimer Parkschule auf die erfolgreiche und weiblich geprägte Vereinsgeschichte zurück: Viel Zuspruch durch die Mitglieder und deren Familien, den örtlichen Kooperationspartnern aber auch überregional durch Preisgewinne (z.B. 2014 deutschlandweit 1. Platz bei "Starke Netze gegen Gewalt", Schlappekickerpreis der Frankfurter Rundschau, Sterne des Sports,.) wurden dem weiblichen Verein im Laufe der Jahre zuteil. Leinweber betonte, dass dahinter viele ehrenamtliche motivierte Macherinnen stünden, die sich einsetzten, damit ein so kleiner Sportverein so gut funktioniere.
So waren auch zu der Jubliläumsveranstaltung anerkennende Grußworte durch Bürgermeister Dennis Grieser, sowie von VertreterInnen des Sportkreises Groß-Gerau (2. Vorsitzende Petra Scheible), des Hessischen Fachverbandes für Karate (Präsident Reinhard Schmidt-Eckhardt), des Turngaus Rhein-Main (Vorsitzender Friedel Richter) zu hören. Ebenfalls begrüßen konnten die Frauen Petra Sandner als Frauenbeauftragte der Stadt Rüsselsheim, Jördis Barran als Frauenbeauftragte des Sportkreises Groß-Gerau und Volker Rehm, als Kooperationspartner im Projekt "Integration durch Sport" des Deutschen Olympischen Sportbundes. Als immer noch über das Training hinaus aktives Gründungsmitglied und "roter Faden" für den Vereinsvorstand wurde Karin Leinweber mehrfach für ihr 25-jähriges Engagement geehrt. Ein Extra-Dankeschön hatten die Vereinsdamen für den Hausmeister der Parkschule, Herrn Hoffmann, bereit, der dem Verein fast seit Anfang an als Ansprechpartner zur Seite stand.

Trainerin und Vorstandsfrau Beate Berghausen gab einen ansprechenden Einblick mit vielen Fotos in die Inhalte des Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstrainings für Frauen und Mädchen, das als Jahreskurs viel mehr Möglichkeiten der Wissensvermittlung, der Vertiefung und Wiederholung biete als kurze 2-Tages-Kurse. So könne auch auf Alltagssituationen (z.B. Schulhof, Büro) eingegangen werden und für die "Worst-Case-Situationen" wie z.B. Vergewaltigung können die Techniken besser automatisiert werden. Klar wurde allen, dass gerade das Training der Selbstbehauptung eine Schlüsselfunktion hat und präventiv gegen Gewalterfahrungen hilft. Mutige Freiwillige durften einzelne Trainingsinhalte ausprobieren und die ganze Feiergesellschaft war eingeladen, eine der im Verein häufig angewendeten Mutprobe zu bestehen: Einen Luftballon mit den Fingern platzen zu lassen. Dass dies bei den anschließend befragten anwesenden Männern - wie z.B. Herrn Bürgermeister Grieser - kein Angstkribbeln im Bauch verursachte, war zu erwarten. Spaß machte es trotzdem.
Auch durch eine Tombola - u.a. mit Restbeständen der Weihnachtsgeschenke der letzten Jahre - sowie leckerer Verpflegung wurde der Abend zu einer rundum gelungenen Veranstaltung mit Knalleffekten.
Die Gäste waren erfreut über die kurzweilige aufgelockerte Atmosphäre dieser Jubiläumsveranstaltung, zeigten sich beeindruckt von dem durchdachten Konzept des Vereines, der in keine Schablone passt und konnten auch einzelne Anregungen zur Steigerung der eigenen Selbstsicherheit mitnehmen. Die Macherinnen des Vereines waren sich einig, dass es doch wirklich gut tut, einmal so viel Anerkennung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit zu erfahren.
Interessierte Frauen können freitags von 19-20 Uhr in die Parkschulhalle in Rüsselsheim kommen. Die Trainingsstunden für Mädchen finden ab 17 Uhr, für Jugendliche ab 18 Uhr statt. Infos unter www.SELBSTVERTEIDIGUNGSVEREIN.de.
Das Vereinsangebot richtet sich ausschließlich an Frauen und Mädchen. Nur zu besonderen Veranstaltungen, wie diese Jubiläumsveranstaltung oder öffentliche Auftritte der Trainerinnen kann jeder kommen.









Bericht & Fotos von Beate Berghausen


Hessischer Fachverband für Karate e.V.
Gernsheimer Str. 43 | 64665 Alsbach-Hähnlein | Tel.: 0172 2690335 | info@karate-hessen.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung