Gießen

Karate Gießen e.V.

Dojo Training mit Akita Sensei

Mitteilung vom 1.4.2019


40 Karateka haben sich in unserem Dojo zum Dojo Lehrgang mit Shinji Akita eingefunden. Unter gewohnter ruhiger und konzentrierter Atmosphäre durch Sensei Akita haben Kinder wie auch Erwachsene ein intensives, technisch anspruchvolles Training erlebt und ihre Karate Kentnisse stark erweitern können. Mit solch einem Zuspruch an Teilnehmern freuen wir uns auf das nächste Training im nächsten Jahr.




Shinji Akita beim Karate Gießen e.V.

Mitteilung vom 16.3.2019


Am Freitag den 29.03. hat der Karate Gießen e.V. wieder die große Ehre Shinji Akita als Trainer zu begrüßen. Das Training der letzten Jahre war immer sehr aufschlussreich und führte bei allen Teilnehmern zu einem intensiven Verständnis des Shotokan Karate. Das Training wird von 20.00 - 21.30 Uhr in der großen Halle gehalten und alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen. [Kinder ab 7. Kyu (Orange)]



Frühtraining beim Karate Gießen e.V.!

Mitteilung vom 24.1.2014


"Wir begrüßen den Morgen mit zehn Zuki!"
Für manch einen ist 5:30 Uhr noch mitten in der Nacht - trotzdem fand auch der 5. Asa Geiko (japanisch für "morgendliches Frühtraining") des Karate Gießen e.V. regen Zulauf. Vom 13. bis zum 18. Januar trainierten rund 20 Karateka jeweils von 5:30 bis 6:30 Uhr im Sport Point trotz Kälte und Dunkelheit. Der Lohn für die Sportlerinnen und Sportler: ein forderndes Training und das gute Gefühl, so früh schon so viel geschafft zu haben. Das leckere Frühstück, das Bernd Waldinger (einer der zwei Geschäftsführer des Sport Point) nach dem Training servierte, entschädigte für die Mühen und komplettierte den gelungenen Start in den Tag.
Eine ungewöhnliche, besonders intensive Trainingswoche für alle teilnehmenden Karateka!

Bild: Startklar für den Tag: Die Karateka des Karate Gießen e.V. nach dem letzten Training des Asa Geiko am Samstag. Foto: Werner Janik





Erst das Training ... Lehrgang mit Herbert Perchtold (5. Dan) bei Karate Gießen e.V.

Mitteilung vom 4.11.2013

Das erste Novemberwochenende brachte auch dieses Jahr wieder einen hochkarätigen Sensei ins Dojo des Karate Gießen e.V.: Herbert Perchtold kam eigens aus München angereist, um die Gießener Karateka samt ihren Gästen ordentlich zum Schwitzen zu bringen.
Anspruchsvolle Technik-Kombinationen verlangten auch höheren Gürtelgraden Einiges ab. Besonders das "Zentrum" beackerten die Lehrgangsteilnehmer - die Bewegungs-Impulse aus der Hüfte kommen zu lassen, darauf lag Perchtolds Fokus. Bei aller Konzentration strengten sich aber auch alle ordentlich an, wie es sich für einen Lehrgang gehört. Beschlagene Spiegel im Dojo zeugten von dem intensiven Training.
Und: Natürlich wurde auch getanzt! Das abendliche Auflockern auf der Tanzfläche war besonders für die geschundenen Muskeln eine Wohltat. Erstaunlich, dass nach den vielen "Kiai", die am Tag durch den Sport Point schallten, noch zahlreiche Hits mitgesungen werden konnten.
Wer feiern kann, der kann am nächsten Tag auch trainieren, und so war natürlich auch am Sonntag für die abschließende gemeinsame Einheit die Halle gut gefüllt. Besonders schön zu sehen: die vielen neuen Gürtelfarben, die - nach bestandenen Prüfungen am frühen Samstagabend - nun einige Karateka vom Karate Gießen e.V. schmücken.



Neuer Einsteigerkurs

Mitteilung vom 26.9.2013

Am Dienstag, den 15. Oktober startet unser neuer Karate Einsteigerkurs für Jugendliche (ab 13 Jahren) und Erwachsene! Immer dienstags und freitags um 19 Uhr kann man unseren beeindruckenden Sport im Sport Point Gießen erlernen.
Die ersten vier Trainingseinheiten werden als Schnuppertraining kostenlos von uns angeboten. So hat jeder genug Zeit, sich mit dem Karate vertraut zu machen.




Hessischer Fachverband für Karate e.V. übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Hessischer Fachverband für Karate e.V.
Gernsheimer Str. 43 | 64665 Alsbach-Hähnlein | Tel.: 0172 2690335 | info@karate-hessen.de